Politik

Genug ist nicht genug

30. September 2013
datenkabel

Am selben Tag, als ich davon las, die Investmentbank JPMorgan & Co. würde mit den Aufsichtsbehörden darüber verhandeln, strafrechtliche und zivile Klagen gegen eine Zahlung von 11 Milliarden US-Dollar einzustellen, erfuhr ich, dass die US-Notenbank erneut einige Händler des Insider-Tradings verdächtigt. So wirft man ihnen vor, sie hätten Informationen

read more

Reine Willkür

25. September 2013
Fußballtor

Nach den jüngsten Bundestagswahlen schlugen mancherorts die Wogen hoch, weil zwei Parteien, die FDP und die AfD, nur knapp an der 5-Prozent-Hürde gescheitert waren. Wenn das nur einer Partei passiert wäre, hätte man sich vermutlich nicht so stark darüber aufgeregt. Aber jetzt, da es gleich zwei getroffen hat,

read more

Europa und der DAX nach den Bundestagswahlen

24. September 2013
Mikrofon

Nachdem sich der erste Pulverdampf verzogen hat, möchten es auch ich mir nicht nehmen lassen, die jüngsten Bundestagswahlen – teilweise auch unter einem verhaltensorientierten Blickwinkel – zu kommentieren. Dabei geht es natürlich in erster Linie darum, welchen Einfluss eine neue Regierung in Deutschland auf den deutschen Aktienmarkt, aber auch auf die Politik in der Eurozone haben wird.

read more

Für wen die Glocke zweimal schlägt

16. September 2013
2 glocken

Es gibt nicht wenige Menschen, die sich freuen, wenn Persönlichkeiten stürzen, denen eine besonders große moralische Integrität nachgesagt wird. Pikant wird es vor allem, sofern es sich dabei auch noch um Diener Gottes handelt, und noch pikanter, wenn sie in Gelddingen gefehlt haben.

Eine solche Geschichte

read more

Ein ungeliebtes Commitment

29. August 2013
senti28082013

Wenn man zurzeit die Stimmen der Kommentatoren einsammelt, bekommt man sehr leicht den Eindruck, die Finanzmärkte würden in erster Linie durch die Entwicklungen in Syrien bestimmt werden. Und weil leicht verfügbar, greift man sich als analytische Blaupause für eine etwaige Intervention der USA im Mittleren Osten

read more

Drauf gepfiffen!

26. Juni 2013
Whistles

Ist der US-Informant Edward Snowden ein Verräter oder ein Volksheld? – Eine Frage, die die Gemüter derzeit bewegt und für kontroverse Diskussionen sorgt. Ist Snowden ein Whistleblower, der einfach nur Alarm schlagen wollte, um Fehlverhalten, Missstände und Ähnliches an die Öffentlichkeit zu bringen?

read more

Wetten auf einen Brexit

17. Juni 2013
Herde

Zweifellos hat David Cameron im vergangenen Monat eine Klippe umschifft, als er im Unterhaus einen Gesetzentwurf zur Abstimmung vorlegte, in dem ein Referendum über Großbritanniens Mitgliedschaft zur Europäischen Union festgeschrieben werden sollte. Diese Abstimmung wirkte am Ende

read more

Ein Camp voller Antikapitalisten

5. Juni 2013
Camp anticapitalista

Während der vergangenen Woche war die Occupy-Bewegung wieder einmal in vollem Einsatz. Ausgehend von einem Zeltlager in der Nähe des Frankfurter Messeviertels, hatte sich eine große und überraschend gut organisierte Gruppe für einen zweitägigen Protest in Deutschlands Finanzmetropole formiert.

read more

Gefährliche Illusion

29. Mai 2013
Yen Note

Wenn ein japanischer Finanzminister äußert, er beobachte einen Markt sorgfältig, fühle ich mich immer an Zeiten früherer Devisenmarktinterventionen der Bank von Japan (BoJ) erinnert. Zumal die BoJ auf Anweisung des Finanzministeriums aktiv wird. Denn ein derartiger Satz, wie er bezüglich des Bond-Marktes

read more

Plötzliche Meinungswechsel – aber nicht beim DAX

16. Mai 2013
Mikrofon

Wie schnell sich doch Stimmungen ändern können, habe ich mir gedacht, als ich heute vom Ergebnis der jüngsten Emnid-Umfrage[1] zum Spitzensteuersatz erfuhr. Wo doch vor nicht allzu langer Zeit

read more

Gold – Allheilmittel oder Placebo?

6. Mai 2013
Goldlager

Nicht zum ersten Mal wird derzeit wieder einmal in Erwägung gezogen, die Goldreserven der Zentralbank eines Landes wenigstens zur teilweisen Lösung von Schuldenproblemen zu verwenden. So wurde etwa bereits zum Höhepunkt der Griechenland-Krise mit dem Gedanken gespielt, mit dem Verkauf der Goldreserven

read more

Fragwürdige Umverteilung

3. Mai 2013
senti03052013

Nun ist also wieder alles beim Alten. Die US-Notenbank hat bei ihrer vergangenen Sitzung klargemacht, dass sie sich flexibler denn je zeigen und je nach Entwicklung der Konjunktur ihre quantitativen Lockerungsmaßnahmen notfalls sogar erhöhen wird. Wer also vor einigen Wochen die Hoffnung

read more

Mit dem Messer an der Kehle

29. April 2013
Magenband

Wer in einer finanziellen Klemme steckt, muss sich häufig den großmütterlichen Ratschlag anhören, man müsse sich einfach nur nach der Decke strecken. Ein derartiges Rezept jedoch aus dem Munde ernstzunehmender Wirtschaftskommentatoren zu vernehmen,

read more

Das Gold Destruction Team (GDT)

16. April 2013
Goldschmelze_bearbeitet-1

Um es gleich vorwegzunehmen: Ich besitze schon seit einigen Monaten kein Gramm Gold mehr. Im Zweifel könnte man mich also als voreingenommen bezeichnen. Man könnte mir sogar unterstellen ich würde den Gold-Crash der vergangenen Tage

read more

Mit einem „S“ auf der Brust

15. April 2013
Superwoman

Unlängst stach mir, wie vermutlich auch anderen Twitter-Lesern, ein Link über Margret Thatcher ins Auge. Dieser bezog sich auf einen Vorwurf des australischen Außenministers, Thatcher vertrete „ungeniert“ rassistische Ansichten.

read more

Transparenz und Tugendterror

10. April 2013
Bienenstaat

Auch wenn der jüngste Schritt des französischen Staatspräsidenten François Hollande, die Vermögen aller Minister offenzulegen, von manchem Kommentator als Akt der Verzweiflung beschrieben wird, gibt es viele, die einen derartigen Schritt nach dem Schwarzgeldskandal um den ehemaligen Haushaltsminister Jérôme Cahuzac für überfällig halten.

read more

Entkommen unmöglich? – oder: Was Sie im ersten Quartal möglicherweise verpasst haben

3. April 2013
Siegertreppchen

Eigentlich bin ich es fast schon leid, immer wieder über Sensationsjournalismus schreiben zu müssen. So etwa der vielerorts mit Getöse für den vergangenen Donnerstag angekündigte Bank-Run in Zypern, der dann doch nicht stattgefunden hat und auch nicht hätte stattfinden müssen. Denn  die Lage für die Sparer dortzulande schien,

read more

Es gibt keine Gerechtigkeit

28. März 2013
Senti27032013

Die Karwoche war bis zuletzt in starkem Ausmaß von der Zypern-Krise, aber auch von den damit einhergehenden befürchteten Folgen für andere Staaten der Eurozone bestimmt gewesen. Dabei erstaunt mich immer wieder, wie selbst renommierte Journalisten die Nachrichten aus der Eurozone ausgesprochen negativ kommentieren

read more

Nur die Schnellen gewinnen beim Bank-Run

21. März 2013
senti200313

Viele Lösungsvorschläge zum Zypern-Problem können derzeit bereits in dem Augenblick Makulatur sein, wo sie kommentiert werden. Dennoch scheint die Zwangsabgabe auf Bankeinlagen in Zypern noch nicht vom Tisch zu sein. Indes ist mir schleierhaft geblieben,

read more

Zypriotisches Hütchenspiel

20. März 2013
Hütchenspiel

Gemessen an der Zahl prominenter Stimmen, die sich gegen die umstrittene Zwangsabgabe auf zypriotische Bankeinlagen richteten, ist es ein Wunder, dass diese dennoch so viel Unterstützung bei der aus EZB, EU und IWF bestehenden Troika fand. Dmitry Medwedew schrie „Foul“,

read more

Mit Jesus die Eurozone retten

18. März 2013
Ehebrecherin

Mit einigem Erstaunen konnte ich kürzlich auf der Homepage von „Business Insider“[1] lesen, dass nur Jesus den Euro retten könne. Tatsächlich wurde dort vor einigen Tagen aus dem Transskript eines Vortrags zitiert, den der Chef-Devisenstratege der Deutschen Bank,

read more

Freiheitsberaubung

11. März 2013
Dissonanz

In der vergangenen Woche entbrannte eine heiße Online-Debatte über Vorteile und Gefahren des so genannten „Nudging“ (Anstupsen) – den sanften Paternalismus, den Richard Thaler und Cass Sunstein in ihrem gemeinsam im Jahre 2008 veröffentlichten Buch „Nudge“ propagierten. Dabei kritisierten Gegner dieses Ansatzes die Hinterhältigkeit der Interventionen

read more

„Böse“ Schubser

6. März 2013
nudge

Unlängst habe ich mich richtig gefreut, als ich einem Beitrag von Professor Dr. Britta Kuhn im Wirtschaftsblog Ökonomenstimme[1] über den Kampf vieler traditioneller Volkswirte gegen eine Politik des so genannten „Anstupsens“ lesen konnte. Diese Methode findet vor allen Dingen seit dem Erscheinen des Buches „Nudge“ von Richard Thaler und Cass Sunstein aus dem Jahre 2008

read more

Genial einfach entscheiden

8. Februar 2013
Buch

Es ist soweit: Das neue Buch Genial einfach entscheiden, das meine ehemalige Kollegin Christin Stock und ich über den Zeitraum von drei Jahren produziert haben, wird am 13. Februar in  den Buchhandel gelangen. Erschienen ist es beim Finanzbuchverlag. Wie sollte es anders sein, entstand die Idee dazu, als ich mit Christin

read more

Draghis Spiel ohne Grenzen

21. Januar 2013
DraghiAuge4

In wirtschaftspolitischen Kreisen wird EZB-Präsident Mario Draghi derzeit sehr verehrt. So sehr,  dass er unlängst sogar als möglicher italienischer Premierminister gehandelt wurde. Wie er die Krise in der Eurozone, mehr aber noch die Unstimmigkeiten innerhalb des EZB-Rates meisterte, hat ihm zu Recht großes Lob eingebracht

read more

Keine Billion-Dollar-Münze für die USA

14. Januar 2013
Coin

Es war schon erstaunlich mitanzusehen, wie die USA, ein Land das sich viele Jahre lang dagegen wehrte, eine Ein-Dollar-Münze zu prägen, plötzlich seine Regierung bat, eine Münze mit einem Nennwert von einer Billion Dollar  herauszugeben. Dieses Monster-Geldstück war natürlich nur ein Trick,

read more

Mit Peanuts für mehr Steuergerechtigkeit

28. November 2012
steuer

Mit der Steuergerechtigkeit scheint man es in der Politik endlich ernst zu meinen. So ernst, dass das für 2013 geplante Steuerabkommen mit der Schweiz den Deutschen Bundesrat nicht passieren konnte, weil den Ländervertretern die neue Regelung nicht weit genug ging.

read more

Um die Klippe herum

23. November 2012
Mikrofon

Die Frage, ob es in 2012 eine Jahresendrallye geben wird, durfte ich in meinem Kurzinterview am Donnerstag bei n-tv beantworten, das Frank Meyer mit mir führte. Weil ich mich mit einer kurzen Antwort

read more

Falscher Referenzpunkt

22. November 2012
senti

Die so genannte fiskalische Klippe (fiscal cliff), die den USA Anfang 2013 drohen könnte, ist in aller Munde und sollte es zu keiner Einigung zwischen dem von Republikanern beherrschten Repräsentantenhaus und dem Senat (mit Mehrheit der Demokraten) kommen,

read more

Berater-Bashing

31. Oktober 2012
nudge

Las unlängst in der Zeitung Die Welt[1] einen Artikel, der unter der etwas polemisch anmutenden Überschrift “Volkswirte experimentieren im Politik-Labor” den Eindruck zu erwecken versuchte, dass Politiker und am Ende auch die Bürger Versuchskaninchen der Verhaltensökonomen wären. Vor allem die Behauptung

read more



Featuring Recent Posts WordPress Widget development by YD