Tag Archiv: Rezession

Geleugnete Rezession

7. August 2012
GDP

Den Begriff “Rezessionsverleugner”[1] dürfte es eigentlich gar nicht geben. Erst recht nicht in Großbritannien. Dort ist nämlich die Wirtschaftsleistung in fünf der letzten sieben Quartale geschrumpft. Und für die Zeit von April bis Juni

Weiterlesen

Zuckerbrot und Peitsche – die beliebtesten Beiträge im April

2. Mai 2012
Stars

In Deutschland wie in Indien versuchte man Verkehrssünder bislang mit Strafen abzuschrecken. Das wirkt zwar, aber nur in begrenztem Umfang. In Kochi, einer Stadt im indischen Bundesstaat Kerala, geht man jetzt einen anderen Weg.

Weiterlesen

Armes England

25. April 2012

Da haben sich wohl einige Finanzmarktteilnehmer etwas zu früh gefreut, könnte man behaupten, wenn man sich die gerade veröffentlichte erste Schätzung des britischen BIP für das erste Quartal

Weiterlesen

Rezession? Kenn ich nicht!

27. September 2011

Fällt Deutschland in die Rezession oder nicht? Diese Frage stellen sich angesichts der herben Verluste am Aktienmarkt immer mehr Menschen. Jedenfalls diejenigen, die entweder beruflich

Weiterlesen

Ob Rezession, ob Stagnation – der Unterschied ist gering

1. September 2011

Nicht nur mit der derzeitigen Börsensituation befassen sich die beiden Interviews, zu denen ich heute eingeladen war. Zum einen durfte ich wieder einmal bei Reuters Inders zu Gast sein, wo mich Eva Kühnen zur jüngsten Entwicklung bei der DAX-Stimmung befragte. Des Weiteren sprachen wir über den Einfluss des italienischen Rückziehers

Weiterlesen

Stell’ Dir vor, es gibt keine Rezession

1. September 2011

Die Stimmung der institutionellen DAX-Anleger hat sich nur geringfügig verändert. Ob der vorherrschende Optimismus der von der Börse Frankfurt befragten Investoren allerdings berechtigt ist, muss sich erst noch zeigen. Stattdessen haben zumindest die Statistiker

Weiterlesen

Ein folgenschweres Verhältnis

16. Juni 2011

Wenn man dem republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Tim Pawlenty Glauben schenken darf, strebt er an, das momentan zweiprozentige Wirtschaftswachstum auf fünf Prozent zu steigern.  Allerdings würde sich jemand, der sein Einkommen überwiegend aus Arbeitstätigkeit und weniger aus Kapital bezieht, dann zu Recht fragen, was ihn das eigentlich angehe. Denn seit dem Jahr 2000

Weiterlesen



Featuring Recent Posts WordPress Widget development by YD